Veranstaltungen

Jugendgottesdienst «An guten Tagen» - DIGITAL!


17.04.2020 11:00 - 12:00

Die täglichen Schlagzeilen bringen uns all das, was nicht gut läuft auf dieser Welt, ziemlich nahe.

Johannes Oerding feiert dagegen mit seinem Song «An guten Tagen» all das Gelungene. Er plädiert dafür, dass wir es geniessen sollen und «nur hier und jetzt» sein sollen – damit tanken wir dann auch wieder Kraft für die dunkleren Tage.

Gottesdienst für Jugendliche ab der Oberstufe bis ca. 20 Jahre

Dieser Jugendgottesdienst darf nicht in unseren Räumlichkeiten stattfinden.

Ihr dürft ihn aber "digital erleben“. 

7.-9. KlässlerInnen:

  1. «An guten Tagen» (Johannes Oerding)
    • Liedtext anhören/anschauen > Screenshot
    • Liedtext lesen > Screenshot
  2. Persönliches Statement: Was sind «gute Tage» für dich? (mindestens 3 Sätze)
  3. Lies bitte Kohelet 3,1-13 (auch «Prediger» genannt)
    • Inwiefern relativiert dieser Bibeltext gute und weniger gute Tage? (mind. 2 Sätze)
    • Wie können wir selbst dafür sorgen, dass unser Leben «gut» ist? (mind. 3 Sätze)
  4. Welche Person in der Bibel hat auch schwierige Zeiten durchmachen müssen. Was gab dieser Person Hoffnung und Zuversicht?
    Schreibe mindestens 3 Sätze über diese Person und ihre Hoffnungen.
  5. Was bringt die momentane spezielle Zeit an «Gutem» für dich und deine Familie ganz persönlich? (mindestens 3 Sätze)
  6. Welche guten Erfahrungen dieser Wochen möchtest du gerne mitnehmen in deine persönliche Zukunft? (mindestens 3 Sätze)

Die Fragen als Arbeitsblatt zum Ausdrucken oder am Computer Ausfüllen.

6.-KlässlerInnen:

  1. «An guten Tagen» (Johannes Oerding)
    • Liedtext anhören/anschauen > Screenshot
    • Liedtext lesen > Screenshot
  2. Persönliches Statement:
    Ein Tag ist gut für mich, wenn... 
    • a. __________________________
    • b. __________________________
    • c. __________________________
  3. Fotografiere etwas Schönes oder Gutes, das dich im Moment gerade erfreut.
  4. Welche Person in der Bibel hat auch schwierige Zeiten durchmachen müssen? Was hat dieser Person geholfen? Was gab dieser Person Hoffnung? Schreibe mindestens 3 Sätze.
  5. Für mich und meine Familie bringt die momentane spezielle Zeit auch «Gutes» z.B.
    • a. __________________________
    • b. __________________________
    • c. __________________________
  6. Folgende gute Erfahrungen dieser Wochen möchte ich gerne mitnehmen in meine persönliche Zukunft? 
    • a. __________________________
    • b. __________________________
    • c. __________________________

Die Fragen als Arbeitsblatt zum Ausdrucken oder am Computer Ausfüllen.

Bibeltexte findet ihr unter https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/zuercher-bibel/bibeltext/ oder https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/gute-nachricht-bibel/bibeltext/

Um einen Eintrag auf deinem Kärtli zu erhalten, maile bitte bis zum 3. Mai 2020 Folgendes an deine ReligionslehrerIn: Lisa Eisenegger, Pia Oertig, Anita LedermannMathias Dietz, Steffen Emmelius

KonfirmandInnen bitte an diese Mailadresse:

  1.    die Screenshots deines persönlichen iPad/Smartphones/Computers 
  2.    deine persönlichen Antworten auf die Fragen 
  3.    ein Foto deines Kärtlis.
Evang. Kirche Aadorf
Download iCal
Zurück