Aktuelle Nachrichten

Corona-Virus Aktuelle Situation (26. März 2020)

Der Kirchenrat hat aufgrund der neusten Entwicklung neue Vorsorgemassnahmen erlassen.
Seit Dienstag, 17. März 2020, sind aufgrund der Anordnung des Bundes alle öffentlichen und private Veranstaltungen verboten. Das Verbot gilt vorerst bis zum 19. April 2020. Gottesdienste und Veranstaltungen sind verboten. Die Kirchen bleiben aber offen. Beerdigungen im kleinen Kreis sind immer noch zulässig. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!
Informationen der Landeskirche 

Kirche sein und leben in der Corona-Virus-Situation

Auch in der Zeit des Corona-Virus' sind wir als Kirchgemeinde für Sie da.
Wir versuchen, kirchliches Leben anders zu gestalten. 

 












Jeden Donnerstag um 20.00 Uhr: Kerzen vor dem Fenster

Die evangelisch-reformierte und die römisch-katholische Kirche in der Schweiz setzen in Zeiten der Corona-Krise zusammen ein Zeichen der Verbundenheit, Gemeinschaft und Hoffnung. 
Bis Gründonnerstag werden im ganzen Land jeweils am Donnerstagabend um 20.00 Uhr Kerzen auf den Fenstersimsen entzündet. Die Menschen sind zum gemeinsamen Gebet eingeladen.
Im Thurgau werden dazu jeweils von 20.00 bis 20.10 Uhr die Glocken der Kirchen geläutet. Weitere Informationen